ÜBER_MICH

„Die beiden wichtigsten Tage deines Lebens sind der Tag, an dem du geboren wurdest, und der Tag, an dem du herausfindest, warum.“

(Mark Twain)

 

Mein Name ist Volka Hinze, ich bin 47 Jahre, und wohne in der wunderschönen Stadt Hildesheim in Niedersachsen.

Vor etwa 20 Jahren bin ich zum ersten Mal in einem Heißluftballon mitgefahren, und seit diesem eindrücklichen und faszinierenden Erlebnis „infiziert“.

Diese eine erste Fahrt durch das weite blaue Himmelsmeer. Ich fühlte mich so losgelöst und leicht. Es war so friedlich, grenzenlos, zeitlos dort oben.

Ich werde den Tag meiner ersten Ballonfahrt am 08.08.1998 zusammen mit meinem damals noch lebenden Vater, niemals vergessen und für immer dankend in Erinnerung halten.

Nach der Landung wurden wir beide nach überlieferter Tradition mit Champagner getauft und in den Adelsstand der Ballonfahrer erhoben. Ich erhielt meinen Adelsnamen, der mir noch heute ein wohlwollendes Schmunzeln ins Gesicht zaubert, denn ich heiße von dort an:

„Ritter Volka, der zupackende Luftikus über dem Innerste Tal, vorbeigesaust am Derneburger Schloß und sicher zurückgekehrt aus luftiger Höhe bei Baddeckenstedt“

Ritter Volka sehnte sich heimlich nach weiteren aufregenden Ballonabenteuern.

Zunächst jedoch habe ich meinen inneren Ruf noch nicht in ganzer Tiefe wahrgenommen und nur selten davon zu träumen gewagt, selbst einmal im Ballonkorb am Brenner zu stehen.

Nach einer ereignisreichen Zeit traf ich dann Ende 2012 eine für mich sehr wichtige Entscheidung:

Ich wollte meinen Traum ernst nehmen und die Pilotenlizenz für Heißluftballone erwerben. Ende 2014 nach rund 1,5 Jahren Ausbildung hatte ich sie dann in der Tasche.

Schon während einer meiner ersten Ausbildungsfahrten fing ich mir den Gedanken dieser wahnwitzigen Idee ein, mit dem Ballon die Welt zu bereisen.

… dieser anmaßende Gedanke war letztlich der Grundstein für dieses Projekt.